SKIPPERCLUB OBERÖSTERREICH
Verein für Freunde des Segelsports
scooe_klein
SEGELERFOLGE
<- Hier kann auch Ihre Werbung laufen!
ÜBER UNS SEGELAUSBILDUNG SCHWARZES BRETT WIE WERDE ICH MITGLIED GESCHÜTZTER BEREICH NÜTZLICHES FÜR SKIPPER
TERMINE 2017 EVENTS
SEGELERFOLGE LINKS HOME

crew niederhuber
Zum Vergrössern auf das Foto klicken!

"Gesamtwertung Linz-Cup 2012"
"Ergebnisliste Elan340"

Die Wertungen im Detail in *.pdf Format
Linz AG Cup 2012:

Nach 5 Wettfahrten vom 23.06. bis 30.06.2012 auf einer ELAN 340 ohne Spi belegte diese erfolgreiche Crew
in der Wertung ELAN 340 den zweiten Gesamtrang.

Teilnehmende Yachten (ELAN 340): 13
Die Platzierungen nach abgehaltenen Wettfahrten: 2,(3),2,1,2

In der Gesamtwertung aller 50 Teilnehmer belegten Sie den dritten Rang.

Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg.


Die erfolgreiche Crew auf PLUTO
Skipper: Markus Niederhuber, Steuermann: Hans Peter Rodleitner Groß: Christian Genstorfer
Genua: Katharina Breit und Claudia Robineau

 
Linz AG Cup 2011:

Nach 5 Wettfahrten zwischen Trogir und Ravni Zakan/Kornaten vom 18.06. bis 23.06.2011 auf Bavaria 43 Match.
Bei allen 5 Wettfahrten hatte die Crew durchwegs gute Wetter- und Windbedingungen.
Es war wie immer eine sehr gut organisierte Veranstaltung welche mit der Siegerehrung am "Mount Zakan" einen würdigen Abschluss fand.

Teilnehmende Yachten: 12
Die Platzierungen nach abgehaltenen Wettfahrten: 1,1,5,2,1
Endplatzierung: 1

Die erfolgreiche Crew
Skipper: Reinhold Gelbenegger, Steuermann: Ernst Hummer Crew: Gottfried Hötzendorfer, Josef Dornetshuber, Rudolf Murauer
Platz 3
 
Platz 4
 
Platz 5


"Ergebnisliste Elan340 mit Spi"

Die Wertungen im Detail in *.pdf Format
Der SCOÖ beim Linz Cup 2010:

Die rundum gelungene Veranstaltung mit 47 Yachten in 4 Klassen, fand vom 13.-17.6.2010 in den Kornaten statt. (Biograd-Sali-Piskera-Murter-Biograd)
Bei allen 5 Wettfahrten, davon 4 Langstrecken, herrschten durchwegs feine Wind- und Wetterbedingungen. (Wind+Sonnenschein+Badewasser)
In der Klasse 340 mit Spi gingen 7 Mann/Frauschaften, davon 3 SCOÖ Crews, an den Start.
Nach spannenden, harten, fairen Kämpfen auf den Regattabahnen und reger Beteiligung am
allabendlichen Gesellschaftsleben erreichten wir folgende Platzierungen in unserer Klasse:
 
3. Platz: Venus - PERFECT LIVING
Skipper Christian Genstorfer, Markus Niederhuber, Claudia Robineau, Katharina Breit, Michael Thomann, Josef Dornetshuber
 
4. Platz: Mercurius - Dataprintservice
Skipper Bernhard Sinnhuber, Sabine Schedlinski, Christina Felderer, Manfred Rumpl und Peter Gosch
 
5. Platz: Terra - Elektro Klambauer
Skipper Ossi Siegl, Richard Klambauer, Angelika Henning, Michael Mörzinger, Markus Siegl

 
ELAN340

"Gesamtwertung Linz-Cup 2008"
"Ergebnisliste Elan340"
"Ergebnisliste Elan333"
"Ergebnisliste Bavaria 32"

Die Wertungen im Detail in *.pdf Format
Linz-Cup 2008:

Beim Linz Cup 2008 waren
drei Crews des SCOÖ in der Klasse ELAN 340 mit Spinaker am Start.

Skipper Max Colli auf ECHO (gesponsert von DACH ZACH Kremsmünster) konnte mit seiner Mannschaft in 5 Wettfahrten mit den Platzierungen 11, 10, (13), 13, 7 den 11 Rang in der Klasse erreichen. In der Gesamtwertung erreichte er damit den 31 Rang von 56  Startern.
(Skipper Max Colli, Thomas Zach, Markus Wasner, Walter Ecker, Johannes Überlackner)

Skipper Christian Genstorfer
auf URANUS 
(gesponsert von Rodleitner GmbH Steyr) konnte mit seiner Mannschaft in 5 Wettfahrten mit den Platzierungen 16, 13, (18), 7, 8 den 12 Rang in der Klasse erreichen. In der Gesamtwertung erreichte er damit den 34 Rang von 56  Startern.
(Skipper Christian Genstorfer, Hans Peter Rodleitner, Claudia Robineau, Michael Thoman, Markus Niederhuber, )

Skipper Uwe Frosch auf MARS (gesponsert von c+c pfeiffer) konnte mit seiner Mannschaft in 5 Wettfahrten mit den Platzierungen (19), 16, 9, 10, 14 den 14 Rang in der Klasse erreichen. In der Gesamtwertung erreichte er damit den 38 Rang von 56  Startern.
(Skipper Uwe Frosch, Jürgen Schwaiger, Gerhard Reh, Andreas Kutsam, Stefan Denk)
ASW2007

Bild zum Vergrössern anklicken!
Adriatic Sailing Week 2007:

Bei der ASW vom 30.April bis 3.Mai 2007 waren 3 Segelcrews des SCOÖ dabei.
Es wurden fünf Wettfahrten gesegelt, an denen 105 Schiffe teilnahmen.

Skipper Thomas Zach konnte mit seiner Crew den 2. Platz in der Wertung ELAN 340 und den 36 Platz in der Gesamtwertung (Blaues Band) ersegeln.
(Crew: Max Colli, Stefan Gstöttenmayr, Maria Überlackner, Johannes Überlackner)

Skipper Christian Genstorfer konnte mit seiner Crew den 3. Platz in der Wertung ELAN 340 und den 50 Platz in der Gesamtwertung (Blaues Band) ersegeln.
(Crew: Hans Peter Rodleitner, Gottfried Reiger,
Michael Mörzinger, Richard Klambauer)

Skipper Jürgen Schwaiger konnte mit seiner Crew den 4. Platz in der Wertung ELAN 340 und den 43 Platz in der Gesamtwertung (Blaues Band) ersegeln.
(Crew: Gerhard Reh, Andreas Kutsam, Günther Redtenbacher, Markus Wührer)
Crew Max Colli

Crew Ch. Genstorfer
Linz-Cup 2006:

Beim Linz Cup 2006 waren
drei Crews des SCOÖ am Start.

Skipper Max Colli konnte mit seiner Mannschaft die Klassenwertung der ELAN 333 (mit 28 Yachten)  mit 3 Punkten Vorsprung gewinnen.
Von den fünf Wettfahrten kamen zwei erste, ein zweiter und ein vieter Platz in die Wertung.
Mit diesen Plazierungen ging auch die Gesamtwertung  (mit 57 Yachten) an die Wolferner Segelcrew.
(Skipper Max Colli, Thomas Zach, Stefan Gstöttenmayr, Walter Ecker, Johannes Überlackner)



Skipper Christian Genstorfer
überraschte mit einem ersten, einem dritten, einem siebenten und einem zwölfen Platz und errang mit seiner
Crew den fünften Platz in der Klassenwertung der ELAN 333, sowie den elften Platz in der Gesamtwertung.
(Skipper Christian Genstorfer, Bernhard Sinnhuber, Richard Klambauer, Christof Samhaber)









Skipper Reinhold Gelbenegger erreichte einen vierten, zwei siebente und einen neunten Platz. Damit sicherte er sich mit seiner
Crew den sechsten Platz in der Klassenwertung der ELAN 333, sowie den dreizehnten Platz in der Gesamtwertung.
In der Wertung der LINZ AG erreichten sie damit den tollen zweiten Platz.
  Adriatic Sailing Week 2004:

Bei der ASW vom 24.April bis 1.Mai 2004 war unter Skipper Max Colli eine Crew des SCOÖ sehr erfolgreich.

Skipper Max Colli konnte mit seiner Crew den 2. Platz in der Gesamtwertung ersegeln.
Niemand hatte einen solchen Erfolg erwartet.
In vier Wettfahrten mit 70 Segelyachten erreichte die Sierninger-Steyrer Mannschaft die Plazierungen 5, 7, 10 und in der letzten Wettfahrt sogar den 1. Rang.